Ein inklusives Wohnprojekt für Jung und Alt in Bonn

Viele Menschen mit Unterstützungsbedarf  - z.B. aufgrund körperlicher Einschränkungen oder Alter - möchten möglichst im vertrauten Wohnumfeld bleiben, bei Bedarf Hilfe in Anspruch nehmen und selbstbestimmt in eigener Wohnung gemeinschaftlich wohnen. Viele suchen eine Alternative zu stationären Heimen oder ambulant betreuten Wohngemeinschaften.

Gleichzeitig gibt es viele Menschen, die keinen Pflege- oder Unterstützungsbedarf haben aber gerne  gemeinschaftlich und generationengemischt wohnen wollen.

Diesen Wohnwünschen kommt das neue integrative Wohnprojekt Villa Emma eG in Bonn-Beuel (Vilich-Müldorf), Müldorfer Anger 22,  entgegen.

Seit November 2011 wohnen 13 Menschen zwischen 22 und 90 Jahren in dem neu errichteten Gebäude im Neubaugebiet Wohnpark Vilich-Müldorf. Einige von ihnen haben Unterstützungs- und Pflegebedarf, andere nicht. Zur Verfügung stehen 11 barrierefreie, überwiegend rollstuhlgerechte Wohnungen zwischen 39m² und 77m², Gemeinschaftsräume und ein Gästezimmer.

Im Haus ist das Büro eines ambulanten Pflegedienstes angesiedelt, der ein 24-stündiges Pflegeangebot für die BewohnerInnen und für das Quartier zur Verfügung stellt. Die Unterstützungs- und Pflegeleistungen werden bei Bedarf direkt bei dem Pflegedienst in Auftrag gegeben.

Die Villa Emma eG hat dieses Wohnprojekt als bürgerschaftliche Initiative der Bewohner und BewohnerInnen des Quartiers und der näheren Umgebung konzipiert und verwirklicht. Eigentümer sind die Mitglieder der Genossenschaft. Die Geschäftsführung und die Verwaltung werden von ehrenamtlich tätigen Mitgliedern getragen, die in die Gremien des geschäftsführenden Vorstands und des Aufsichtsrats gewählt wurden. Sie werden dabei von weiteren Unterstützern entlastet. Das Engagement und die Beteiligung der Nachbarn und Bewohner und Bewohnerinnen des Quartiers und der näheren Umgebung sind ein wichtiges Element für die Gestaltung des Lebens in der Villa Emma. Insgesamt engangieren sich zur Zeit ca. 30 Menschen aus der Nachbarschaft und der Umgebung ehrenamtlich für Villa Emma.

Hier erfahren Sie mehr zum Ziel und Konzept von Villa Emma >>>mehr

Meilensteine - das ist bisher geschehen

15. April 2014

Die wichtigsten Meilensteine der Entwicklung von Villa Emma in chronologischer Reihenfolge >>>mehr

Angebote für Nachbarn: Mittagstisch, Gemeinschaftsraum, Nachbarschaftswerkstatt und Gästezimmer

Gästezimmer in der Villa Emma

Villa Emma bietet viele Möglichkeiten für Nachbarn und Interessierte aus der Umgebung >>>mehr

 

 

.

Älter werden - älter sein

15. Januar 2014

Das Sozialmagazin befragte Mitte 2013 sechs Vertreter/innen aus Projekten, Vereinen und Unternehmen über ihr Engagement für und mit älteren Menschen, über ihre Erfahrungen und ihre Vision von einem perfekten Lebensumfeld für Ältere im Jahr 2050.

Hier die Antworten von Kathleen Battke, Mitbewohnerin und Mitglied im Aufsichtsrat unseres Schwesterprojekts Amaryllis eG, Bonn:

>>> mehr

Nach oben